Richtig gestalten: digitales Fotoalbum von Ihrem Nachwuchs

Die schönste Form der Erinnerung, ist sicherlich das Foto. Aufgezeichnete Bilder entführen uns auch Jahre später noch, in die gedankenvolle Welt der Erneuerung zum Zeitpunkt der Aufnahme und dem damit verknüpften emotionalen Ereignis. Die Zeiten der physikalischen Erinnerungen, gehören dabei schon längst der Vergangenheit an. Die neu angebrochene Social-Media Ära, fordert förmlich dazu auf, Fotos mit Freunden zu teilen und diese somit im Netz zu veröffentlichen.

Einfacher Upload - kreative Gestaltung

Zahlreiche Anbieter, ermöglichen das eigene digitale Fotoalbum im Netz und versprechen dabei eine einfache Handhabung. In der Tat bedarf die Nutzung von Online Fotoalben, kein spezielles Fachwissen. Wie bei den meisten Anwendungen zum Teilen von Webinhalten, wird auch das digitale Fotoalbum im Netz, durch eine erforderliche Registrierung bei dem jeweiligen Anbieter erstellt. Das Hochladen der Bilder, wird mit einem entsprechenden Button gekennzeichnet und ist daher selbsterklärend. Die hochzuladenden Bilder, werden dabei von der Festplatte des Computers ausgewählt. Aus diesem Grund gilt es, physikalische Bilder zu digitalisieren. Dafür eignet sich am besten ein Scanner, welcher ganz einfach an den PC angeschlossen wird.

Auf dem Weg zur digitalen Fotografie

Sind alle Erinnerungsstücke aus längst vergangenen Tagen erst einmal mit dem Scanner digitalisiert worden, können diese von der Festplatte aus, ins Netz gestellt werden, um sie mit Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern zu teilen. Wer sich den künftigen Prozess der Digitalisierung sparen möchte, sollte die Anschaffung einer Digitalkamera in Betracht ziehen. Die damit aufgenommenen Bilder, können sofort in digitaler Form auf den Computer übertragen werden, um sie mit Freunden zu teilen. Das sogenannte Web 2.0 stellt dem Anwender, die benötigten Dienste zum Veröffentlichen der eigenen Bilder zur Verfügung. Selbstverständlich gibt es auch Alternativen. Wem das digitale Online Fotoalbum nicht zusagt, der kann seine Bilder auch in zahlreichen sozialen Netzwerken und Communities präsentieren. Für die nötige Seriosität, sorgt die eigene Webseite, welche den veröffentlichten Bildern gleichzeitig noch einen individuellen Touch verleiht.

Optionen zur Digitalisierung

Das Blättern im verstaubten Fotoalbum, zählt schon längst nicht mehr zur sporadischen Freizeitbeschäftigung, wenn es darum geht, Erinnerungen aufzufrischen. Im digitalen Zeitalter werden, die Lieblingsfotos in digital verarbeiteter Form auf den PC übertragen, um sie von dort aus, in das Netz hochzuladen. Möglichkeiten zum Teilen, gibt es reichlich. Vom Online Fotoalbum, über soziale Netzwerke, bis hin zur eigenen Webseite, die Sie z.B. ganz einfach mit Jimdo.de Homepage selber erstellen können.